30.

AUG FR

Filmkonzert – 2001: A Space Odyssey

Tonhalle-Orchester Zürich
Zürcher Sing-Akademie
Frank Strobel Leitung
Andreas Felber Einstudierung
"2001: A Space Odyssey" von Stanley Kubrick

Beginn 19H30

Weitere Konzertdaten:
31.08.2019 – 18H30

In Zusammenarbeit mit Warner Bros., dem Southbank Centre und dem British Film Institute
Preise CHF 85 / 70 / 45 / 30
A Space Odyssey © 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved
A Space Odyssey © 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved
Frank Strobel (Foto: Marco Ehrhardt)
A Space Odyssey © 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved
Grosses Kino? War gestern. Heute geben Filme mit Live-Orchester den Ton an – und das ist durchaus wörtlich gemeint. An diesem Abend wird nämlich aus dem Tonhalle-Orchester Zürich ein Filmmusik-Orchester und aus der Maag kurzerhand Tonhallywood. Und auf dem Programm stehen statt Mozart oder Schumann der Kultfilm «2001: A Space Odyssey» bei dem Regisseur Stanley Kubrick die fertige Filmmusik verwarf, um zu den Big Shots der Klassik zu greifen: Johann Strauss, Richard Strauss und György Ligeti heissen nun seine Filmmusik-Komponisten. Der legendäre Kinofilm ist wie gemacht, um vom Tonhalle-Orchester und dem renommierten Filmmusik-Dirigenten Frank Strobel live begleitet zu werden. Und für alle, die noch mehr grosses Kino wollen: In Zusammenarbeit mit dem ZFF und dem Forum Filmmusik werden diese Saison auch Suiten aus «Matrix» und «Metropolis» über die Bühne der Maag flimmern.
Aktuell
Billettkasse im Sommer
Sommerpause.
Filmkonzert – «2001: A Space Odyssey»
David Zinmans Beethoven
Int. Filmmusikwettbewerb und Filmmusikkonzert «Beyond the Matrix»
Schülermanager gesucht!
Publikumsorchester: Mittendrin statt nur dabei.
AHV-Rabatt
Wir danken unseren Partnern