TOZjung

Klassische Musik kennt keine Altersgrenzen – weder nach oben noch nach unten. Denn Klassik ist zeitlos, unendlich vielfältig, und sie überrascht immer wieder von Neuem. Wir bieten dir zusätzlich zu spannenden Konzertformaten verschiedene Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden.

tonhalleLATE (Foto: Priska Ketterer)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)
tonhalleLATE (Foto: Francesca Camilla Bruno)

tonhalleLATE – classic meets electronic

Ein magischer Abend mit Klassik und Clubsound. Zwei Musikwelten begegnen sich und bieten dir ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Im klassischen Teil zeigt das Tonhalle-Orchester Zürich, was es draufhat: Es spielt ein grosses Werk der Musikgeschichte. Dann erlebst du, was passiert, wenn klassische Musiker auf angesagte Live Acts stossen – immer ein Abenteuer für alle. Anschliessend spielen die Live Acts, und gegen den frühen Morgen legen DJs auf, bis die Party ausläuft.
Noch nie dabei gewesen? Dann wird’s Zeit. tonhalleLATE ist in Zürich längst zum Klassiker geworden.

Unterstützt durch Credit Suisse

September 2019
27.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Frank Strobel Leitung
Juni 2020
12.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Paavo Järvi Chefdirigent und Music Director Honegger, Schostakowitsch
Oktober 2018
05.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Amirali Live Act Definition DJ Projektil Visuals Frank Strobel Leitung, Jakob Eisenbach Arrangement Irina Pak Violine Ewa Grzywna-Groblewska Viola Isaac Duarte Oboe Heinz Saurer Trompete Christian Hartmann Perkussion Klaus Schwärzler Perkussion Lea Knecht Harfe Schifrin, Desplat, Herrmann, May, Ortolani, Goldsmith, Shore, Doldinger, Martinez, Giacchino
Mai 2019
17.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, David Zinman Leitung, Truls Mørk Violoncello Tom Trago Live Act Sassy J, Projektil Visuals Tarek Schmidt Arrangement Herbert Kistler Trompete Heinz Saurer Trompete Laurent Tinguely Trompete Seth Quistad Posaune Marco Rodrigues Posaune Matthias Kessler Perkussion Fabian Ziegler Perkussion Beethoven, Dutilleux

TOZintermezzo – Klassik und Comedy

TOZintermezzo ist das After-Work-Häppchen für Klassik-Einsteiger jeden Alters. Die Kombination von Comedy und einem Schlüsselwerk der Klassik, gespielt vom Tonhalle-Orchester Zürich, aktiviert Bauchmuskeln, Hirn und Gehör. Lassen Sie sich von Comedy in Fahrt bringen. Stimmen Sie sich dann mit einem stündigen Konzert am Donnerstagabend auf‘s Ausgehwochenende ein.

Juni 2019
20.
Do
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Krzysztof Urbański Leitung, Jean-Yves Thibaudet Klavier Patti Basler Slam-Poetry Gershwin
November 2018
22.
Do
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Donald Runnicles Leitung, Pierre-Laurent Aimard Klavier Michael Elsener Comedian Mozart, Strauss
Januar 2019
24.
Do
18H30
Tonhalle-Orchester Zürich, Manfred Honeck Leitung, Kian Soltani Violoncello Michael Elsener Comedian Schostakowitsch

TOZzukunft

TOZzukunft-Event mit dem designierten Chefdirigenten Paavo Järvi

• Magst du klassische Musik?
• Besuchst du gerne Konzerte?
• Machst du das lieber gemeinsam mit andern als allein?

Trifft das auf dich zu, dann solltest du Mitglied von TOZzukunft werden.

TOZzukunft ist der Club für junge Menschen von 18 bis 40 Jahren, die sich für klassische Musik interessieren. Wir besuchen Konzerte des Tonhalle-Orchesters Zürich, veranstalten dazu passende Events, reden miteinander über Musik (und ganz viel anderes), bekommen Einblicke in den Orchesterbetrieb und lernen Musikerinnen und Musiker des Tonhalle-Orchesters Zürich oder auch einen Dirigenten oder Solisten persönlich kennen.

TOZzukunft-Event mit The King's Singers

Als Mitglied von TOZzukunft erhältst du Karten für die Konzerte des Tonhalle-Orchesters Zürich für 20 Franken, darüber hinaus Freikarten für das Mitglieder- und Gönnerkonzert, und du wirst zu den exklusiven Events von TOZzukunft eingeladen.

Programm Konzertsaison 2018/19
Die Infos zu allen Events findest du auf Facebook auf unserer Mitgliederseite und in unserem Newsletter.

Mitglied werden
Mitgliedschaft verschenken

Mitgliederbeitrag
18-30 Jahre: CHF 25
31-35 Jahre: CHF 75
36-40 Jahre: CHF 150

Freunde begeistern!
Du hast TOZzukunft einem Freund oder eine Freundin empfohlen? Das freut uns. Als kleines Dankeschön schenken wir euch bei einem unserer nächsten TOZzukunft-Events zwei Freikarten.

Und so geht’s: Dein Freund/Deine Freundin erwähnt dich bei der Neuanmeldung ( «TOZzukunft wurde mir empfohlen durch») und wir senden euch die Auswahlmöglichkeiten mit den nächsten Events zu. Auf einen unvergesslichen Abend!

Web-Login
Mit diesem Link kannst du dich in den Webshop einloggen und Billette kaufen.
Anleitung zum Web-Login

Credit Suisse ist Partner von TOZzukunft.

KONTAKT
Valérie Litz und Alexandra Lüthi
Fon +41 44 206 34 59

Vorstand TOZzukunft
v.l.n.r. Charles-Henri De Bruyne, Stefanie Lange, Morris Wolf (Präsident), Jorgos Boulamatsis, Brigitta Grimm

Klassische Konzerte – für nur 20 Franken

Konzerte des Tonhalle-Orchesters Zürich müssen nicht teuer sein: Wer unter 25 Jahre alt ist oder noch in Ausbildung oder Studium (und max. 35 Jahre alt), bekommt Konzertkarten für 20 Franken. Mehr dazu erfährst du unter Ermässigungen.

Schülermanager

Als Schülermanager erhalten wir während sieben Monaten Einblick hinter die Kulissen der Tonhalle-Gesellschaft Zürich. Jeden Mittwoch treffen wir uns zu unseren Sitzungen und besprechen die nächsten Schritte. Im Rahmen eines Fokusthemas bekommen wir einmal pro Monat samstags einen Einblick in ein Thema, das wichtig für unseren Event ist. Einmal behandeln wir das Thema Marketing, einmal Finanzen, einmal alles über die Herstellung eines Videofilms für die Social-Media-Kanäle sowie Hintergrundinfos zu den Komponisten und Werken von der Dramaturgin Ulrike Thiele.
Vergnügen und Arbeit zugleich, das ist das Privileg eines Schülermanagers. Neben der Organisation für unseren Konzertabend TOZdiscover begegnen wir weltbekannten Künstlerinnen wie Janine Jansen, Julia Fischer und Martha Argerich. Wir dürfen ihnen nach Konzerten Blumensträusse überreichen und erleben sie auch backstage. Zudem besuchen wir so oft wie möglich verschiedene Konzerte des Tonhalle-Orchesters Zürich.
Und nicht zu vergessen, es ist immer schön, die Mitarbeiter der Tonhalle-Gesellschaft Zürich kennen zu lernen und mehr über ihren Arbeitsalltag zu erfahren.

v.l.n.r. Isabella Gatti, Tarek Alakmeh, Pia Voss (Foto: tgz)

Isabella Gatti, Musikvermittlung, ist in Italien geboren, ihre Eltern stammen aus Mailand und wuchs in der Schweiz auf. Sie besucht das Kantonsschule Enge mit dem Profil Neue Sprachen mit Schwerpunktfach Spanisch. Sie lebt seit 10 Jahren in Thalwil.Schon seit langem ist sie musikbegeistert und spielt seit 8 Jahren Klavier. Weitere Hobbies sind Sport treiben und mit Freunden ausgehen. Bei ihrem Studiengang und ihrem Traumberuf ist sie sich noch unsicher.
Pia Voss, KBB/Orchestertechnik, fing im Alter von fünf Jahren an, Geige zu spielen. Die klassische Musik wurde ihr von den Eltern, die Berufsmusiker sind, in die Wiege gelegt. Nach zwei Jahren begann sie noch Klavierunterricht zu nehmen. Seit gut einem Jahr spielt Pia im Winterthurer Jugendsinfonieorchesters (WJSO) und besucht seit diesem Schuljahr die Atelierschule Zürich.
Tarek Alakmeh, Intendanz, spielt seit seiner Kindheit Klavier. Besonders das Spiel im Duo mit seinem jüngeren Bruder begeistert ihn. Gemeinsamen nahmen sie bereits erfolgreich an einigen regionalen und nationalen Musikwettbewerben teil. Neben dem Klavierspielen programmiert und entwickelt Tarek gerne Webseiten, Apps und realisiert künstlerische Projekte. Die Matura schloss er im vergangenen Sommer an der PMS in Kreuzlingen mit Schwerpunkt Musik (Kunst- und Sportklasse) ab. Nun studiert er Informatik an der ETH in Zürich.

Keine Resultate

März 2019
22.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Filarmónica Joven de Colombia, Andrés Orozco-Estrada Leitung, Angelo Repetto Sounds Projektil Visuals Tschaikowsky, Moncayo

TOZdiscover – feurige Rhythmen eiskalt

Side by side treten das Tonhalle-Orchester Zürich und die Filarmónica Joven de Colombia auf. Nach Tschaikowskys Fünfter folgt Moncayos inoffizielle mexikanische Hymne «Huapango» – südamerikanisches Temperament trifft auf einen eiskalten Wintertag in St. Petersburg. Anschliessend Live Electronic Set im Foyer.

MEHR

TOZdiscover auf Instagram

Konzept und Organisation: Schülermanager des Tonhalle-Orchesters Zürich


Freunde-Angebot – 4 Tickets zum Preis von 3

Zusammen macht’s mehr Spass! Das gilt vor allem für’s TOZdiscover: Besuche das Konzert zu viert mit deinen Freunden und erhalte ein Ticket gratis!

Bestellung direkt an der Billettkasse oder telefonisch: 044 206 34 34 (Mo bis Fr 11 –18 Uhr)
Angebot gilt nur für Vorverkauf.


Profitiere von unseren Kombiangeboten und buche zusätzlich zum Konzertticket ein Meet and Greet oder eine Backstageführung dazu.

Meet and Greet
Mit diesem Angebot bucht ihr nicht nur einen tollen Konzertabend sondern auch ein Kennenlernen mit den Musikern aus Zürich und Kolumbien:
• Vor dem TOZdiscover am Fr 22. März 2019 um 21H in der Tonhalle Maag oder an einem Wunschtermin bei euch in der Schule.
• Ab einer Gruppe von 15 Personen möglich – CHF 20 pro Person inkl. VIP-Platz im Konzert

Backstage-Feeling
Mit diesem Angebot bucht ihr nicht nur einen tollen Konzertabend, sondern auch gleich eine Backstage-Führung on top.
• Vor dem TOZdiscover am Fr 22. März 2019 um 20H30
• Ab einer Gruppe von 15 Personen möglich – CHF 20 pro Person inkl. VIP-Platz im Konzert

Kombiangebote buchen
Angebote gelten nur im Vorverkauf.

Bei weiteren Fragen steht Janina Kriszun von der Musikvermittlung gerne zur Verfügung.
Fon +41 44 206 34 80

Keine Resultate

März 2019
22.
Fr
22H
Tonhalle-Orchester Zürich, Filarmónica Joven de Colombia, Andrés Orozco-Estrada Leitung, Angelo Repetto Sounds Projektil Visuals Tschaikowsky, Moncayo

nextstop:classic – dranbleiben

Das Kreativ-Netzwerk nextstop:classic besteht aus ehemaligen Schülermanagern der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und dem Beethovenfest Bonn. Der Name formuliert das Ziel, anderen Jugendlichen den Konzerteinstieg zu erleichtern. Nextstop:classic organisiert und konzipiert ein besonderes Konzert für junge Menschen, bei dem die Nähe zu den Künstlern auf der Bühne im Vordergrund steht. Sie gestalten und verändern an diesem Abend nicht nur das Bühnenbild, sondern nutzen gleich den ganzen Konzertsaal und versprechen Überraschungen, die das Publikum in Staunen versetzen wird.

Keine Resultate

Mai 2019
20.
Mo
19H30
Fabian Ziegler Marimbaphon, Vibraphon und Perkussion Tilmann Bogler Perkussion Thomas Büchel Perkussion Matthias Kessler Perkussion Cangelosi, Hamilton, Xenakis, Psathas, Miki
Aktuell
Literatur und Musik
Kent Nagano dirigiert Ives
Kids on stage
Kammermusik-Soiree mit dem Philharmonia Quartett Berlin
Das TOZ auf SRF Kultur
Thibaudet spielt Gershwin
Unsere Abos 2019/20 – ab sofort erhältlich
Wir danken unseren Partnern
Newsletter
Unser Orchester-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.